top of page



Wie die Fotografin Anaïs Horn zarte Gefühle in starke Bilder übersetzt

Im VOGUE-Talent-Interview spricht die Fotografin über ihren Weg zur Kunst, ihre Beschäftigung mit Intimität und Liminalität und wie ihr die Kunst geholfen hat, ihre Fehlgeburt zu verarbeiten.

9. Dezember 2021


Installation for the Styrian National Culture Award 2022


LANDESKUNST- UND KULTURPREISE 2022

AM DIENSTAG, 8. NOVEMBER 2022

UM 19 UHR (EINLASS 18.30 UHR)

IM DOM IM BERG

SCHLOSSBERGSTEIG GRAZ

8010 GRAZ


LANDESHAUPTMANN CHRISTOPHER DREXLER LÄDT ZUR VERLEIHUNG DER DIESJÄHRIGEN KUNST- UND

KULTURPREISE DES LANDES STEIERMARK EIN.







Anaïs Horn, THE SUN HAD NOT YET RISEN, 2020–2022, 4-channel video installation, color, sound, 06:30, sound by Eilert Asmervik and Paul Müller-Reyes, ONE with Daniela Trost, TWO with Eilert Asmervik and Anaïs Horn (additional camera: Eilert Asmervik, Daniela Trost), THREE with Daniela Trost, FOUR with Verena Walzl. Many thanks to Rendl Swimwear.


bottom of page